Hunderassen - Hunderasse Collie

Übersicht Hunderassen


Hunderassen - Hunderasse Collie

Herkunft der Hunderasse Collie

Der Schottische Schäferhund existiert bereits seit dem 13. Jahrhundert in England und wurde bis ins 18. Jahrhundert zum Schafehüten verwendet. Mitte des 19. Jahrhunderts (1840 Gründung des "Collie Club"s) wurde er u. a. Stammvater des Australischen Cattle Dog. Eine Legende besagt, dass man in den Collie, um ihn ein edleres Aussehen zu verleihen, u. a. Barsois und sogar Setter einkreuzte. Dem Barsoi hat er somit seine lange Schnauze zu verdanken. Allerdings ist diese Legende eher unglaubwürdig, da sowohl Barsoi als auch Setter "Vollblutjäger", also Jagdhunde sind und wohl nicht nur Kopfform und Fellfarbe vererbt hätten sondern auch den Jagdtrieb, der beim Collie jedoch nicht sonderlich vorhanden ist. Eine andere Legende erzählt, dass Queen Victoria von Hannover dem letzten russischen Zaren Nicolaus II zu seinen russischen Windhunden auch Collies schenkte und dieser fortan beide Rassen züchtete. So entstand wohl der Barsoi durch Kreuzung von Collie und russischem Windhund, was das edle Temperament des Barsoi's erklären würde, der sehr wohl die Jagd mag, aber vor allen Dingen ein sehr aktiver Läufer ist und insgesamt auch in der typischen Fellzeichnung eines Collies vorkommt. Auf jeden Fall forcierte man den schmaleren Kopf, sodass das Colliegesicht eher dem Barsoi glich. Durch den extrem schmalen Kopf wurde ihm eine mindere Intelligenz zugesprochen. Dieses Extrem hat sich mit der Zeit zum Glück wieder nivelliert. Nachdem Königin Victoria ihn als Gefährten wählte, und spätestens mit Lassie aus der gleichnamigen Fernsehserie, stieg er zu einer der beliebtesten Haushunderassen auf. Seinen Namen verdankt er einer englischen Schafsrasse.



Beschreibung der Hunderasse Collie

Der Collie wird heute in zwei Varianten gezüchtet. Der Britische Collie ist ein eleganter bis 61 cm großer und bis 25 kg schwerer Begleithund und hat ein etwas gemischtes Ober- bzw. Unterfell, wodurch das Fell mehr aufplüscht. Er gilt auch heute noch als vornehmer, um nicht zu sagen adliger Luxushund. Der amerikanische Typ ist 61-66 cm groß und wird bis zu 30 kg schwer, hat eine etwas längere Nase und ein deutlich unterscheidbares glattes Ober- und Unterfell. Er ist insgesamt ein wenig ursprünglicher. Desweiteren kommen hier auch mehr Farbschläge zum tragen. Beide Typen sind jedoch ausgezeichnete Wächter für Tierherden, wie Schafe und ein guter Spielkamerad für Kinder. Dieser geschmeidige und aktive Hund hat dichtes Fell, das Deckhaar ist lang und mit einem seidig weichem pelzigem Unterhaar unterlegt.

Den Collie gibt es weltweit in drei Farbschlägen: zobel-weiß(sable-white), tricolor (überwiegend schwarz-weiß mit tan) und blue-merle. Die sable-Variante variiert zwischen einem hellen Goldton und einem tiefdunklen Mahagoni, deshalb spricht man auch vom dark-sable. Seit der Collie ein "Rassehund ist" gibt es die schwarz-weiße Varietät (wie beim Border-Collie) nicht mehr.




Weitere Informationen zu der Hunderasse Collie können auf der entsprechenden Wikipedia-Seite gefunden werden.

Hinweis: Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau. Viele Inhalte sind der weltbesten Enzyklopädie Wikipedia entnommen. Alle Texte und Bilder auf dieser Seite stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Quelle der Inhalte ist der oben verlinkte Wikipedia-Artikel.

Alle Hunderassen auf alle-hunderassen.de:
Beagle - Berner Sennenhund - Bernhardiner (St. Bernhardshund) - Bobtail - Bordeauxdogge (Dogue de Bordeaux) - Border-Collie - Boxer (Deutscher Boxer) - Bulldogge (Englische Bulldogge) - Bullterrier - Chihuahua - Cocker Spaniel - Collie - Dackel (Dachshund, Teckel) - Dalmatiner - Dänische Dogge (Deutsche Dogge) - Deutscher Pinscher - Deutscher Schäferhund - Dobermann - Foxterrier - Golden Retriever - Labrador Retriever (Labrador) - Mops - Neufundländer - Afghanischer Windhund, Afghane - Wolfshund - Yorkshire-Terrier


Lustige Bilder, lustige Videos und Witze | Witze | | Quiz-Sammlung | | Rechner und Berechnungen | | Anleitungen, HowTos, Tutorials | Technik-Blog | Entertainment-Magazin